Frauenbilder- gesungen und auf Leinwand gebannt.
30.06.2012 um 20 Uhr im LWL- Landmuseum Münster
Liedzyklus“ Frauenliebe und –leben sowie  Kinderszenen Op.15 von R.Schumann
Lieder nach Heine- und –Rückerttexten. Gemäldeprojektionen vom LWL- Landesmuseum
Sopran: Kirsten Borchard, Piano: Clemens Rave
 „Frauenliebe und –leben“
Frauenbilder – gesungen und auf Leinwand gebannt.
Ein Benefiz –Liederabend mit Kirsten Borchard (Sopran) und Prof. Clemens Rave (Klavier) zu Gemälden aus der Sammlung des LWL- Landesmuseums, Münster zugunsten der Kinderhilfsorganisation Plan International.
Am letzen Abend vor der temporären Schließung des LWL- Landesmuseums für Kunst und Kulturgeschichte Münster, kann man im Veranstaltungssal, 2. OG, noch einmal Zeuge einer besonderen Begegnung der Künste werden:
Ein Liederabend mit der Sopranistin Kirsten Borchard, am Klavier begleitet von Prof. Clemens Rave, bringt Kunstlieder des 19. Jahrhunderts zum Vortrag, die  sich alle um die Natur sowie die Rolle der Frau, ihre Sehnsüchte, Schicksale und die Erwartungshaltungen jener Epoche drehen: Robert Schumann berühmtre Zyklus „Frauenliebe und Leben“, Kinderszenen Op 15 für Piano sowie Lieder, u.a. nach Texten von Heine und Rückert. Parallel zur Musik werden Gemälde aus der Sammlung des LWL- Landesmuseums projiziert, deren Motive und Gestus die musikalischen Reflexionen aufnehmen und wieterdeuten.
Der komplette Erlös aus den Eintrittskarten kommt der Kinderhilfsorganisation Plan International zugute, insbesondere der auf Mädchenschicksale fokussierten Kampagne
„Because I am a girl“.

Redaktionsbüro

Monika Schiwy (V.i.S.d.P.)
Telefon + 49 251-39001-77
redaktion@x4telzeitung.de
anzeigen@x4telzeitung.de
Wüllnerstr. 3 - 48149 Münster
Raum Münster